Tpa Eugene Rosier 114@2X
 
NL / EN / DE

“Ich unterstütze normalerweise Unternehmer und Unternehmen, die sich in einer Außenseiter-Situation befinden. Sie müssen sich gegen große staatliche Einrichtungen oder Behörden wie die Finanzverwaltung oder die Staatsanwaltschaft verwehren. Das stärkt meinen Kampfgeist für meine Mandanten.”

Eugène Rosier

Eugène Rosier stellt die Interessen seiner Mandanten in den Vordergrund. Er ist analytisch und hartnäckig. Mit diesen Eigenschaften erzielt er ein optimales Ergebnis für seine Mandanten. Eugène hat ein Auge für die Person hinter dem Mandanten und schließt immer auch besondere, nicht-finanzielle Interessen in seine Analyse ein.

Eugène unterstützt hauptsächlich Unternehmer und Unternehmen, die in Streitigkeiten mit Behörden wie den Umweltdiensten und den Steuer- und Finanzbehörden geraten. Von einer (Steuer)-Kontrolle, die nicht reibungslos verläuft bis hin zu intensiven Ermittlungen der Steuerfahndung. Eine integrale Bewertung von (potenziellen) Streitigkeiten, einschließlich (Steuer-)Verbindlichkeiten, ist von größter Bedeutung. Besonderer Schwerpunkt von Eugène ist die Unterstützung von professionellen Fachleuten (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Notare), die von Behörden oder (ehemaligen) Mandanten für ihre berufliche Tätigkeit haftbar gemacht werden.

Eugène arbeitete nach seinem Studium erst mehrere Jahre als Steuerfachmann. Danach konzentrierte sich auf Gerichtsverfahren. Darin hat er daher eine umfangreiche praktische Erfahrung. Er war viele Jahre als stellvertretender Richter in der Steuerkammer des Gerichts in Den Haag tätig und ist bereits jahrelang Schiedsrichter am niederländischen Schiedsgericht (nl: „Nederlands Arbitrage Instituut“) in Rotterdam.

Er ist auch Dozent an der Maastricht University, wo er im Masterstudiengang die Vorlesungsreihe „Einführung in das Steuerverfahren“ hält. Er hält regelmäßig Gastvorträge vor spezifischen Fachgruppen sowie (in-house)Vorträge. Desweiteren ist Eugène einer der Initiatoren des "privatissimum formeel belastingrecht“, einer Plattform für formelle Steuerrechtsexperten. Eugène ist Vorsitzender des Studienzentrums zum 1. Weltkrieg (nl: „Stichting Studiecentrum Eerste Wereldoorlog").

Expertises

Allgemeine Geschäftsbedingungen Disclaimer Datenschutzerklärung