Tpa  Maastricht Interieur 110@2X
 
NL / EN / DE

Insolvenzrecht

Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen mit finanziellen Problemen konfrontiert werden: Wirtschaftskrise, sich ändernde Gesetzgebung, zu schnelles Wachstum, Konkurrenz, persönliche Probleme des Unternehmers usw. Dies schafft eine besondere Dynamik für viele Beteiligte. Wenn sich Ihr Vertragspartner in finanziellen Schwierigkeiten befindet, möchten Sie als Kunde Ihre rechtliche Position kennen und wenn möglich verbessern. Wenn ein Konkurrenzunternehmen kriselt, können Sie eine Übernahmemöglichkeit sehen. Als Geschäftsführer oder Aufsichtsratsmitglied einer sich in Schwierigkeiten befindlichen Firma fragen Sie sich, ob eine persönliche Haftung bevorsteht. Wenn sich die dunklen Wolken über dem Unternehmen zusammenziehen, will das Unternehmen nach Möglichkeit überleben.

Die Anwälte unserer Abteilung Insolvenzrecht befassen sich mit all diesen Fragen. Sie verfügen nicht nur über juristische Kenntnisse, sie sind auch in Betriebswirtschaft ausgebildet. Aus diesem Grund werden sie häufig von den niederländischen Gerichten als Zwangsverwalter oder Insolvenzverwalter bestellt. Aufgrund dieser Expertise verfügen sie auch über ein hohes Maß an Wissen und Erfahrung in Fragen der (drohenden) Insolvenz.

Beratung

Wir beraten Sie als Unternehmer zu (Un-)Möglichkeiten in (finanziellen) Restrukturierungen, Reorganisationen und Neustartszenarien. Wir tun dies oft in multidisziplinären Teams: mit unseren Fachbereichen für Arbeitsrecht und - als einzige in Limburg – Steuer(straf)recht, aber auch mit Wirtschaftsprüfern und anderen Unternehmensberatern. Darüber hinaus beraten wir den Vorstand und den Aufsichtsrat zu Fragen der Good Governance und der Haftung im Falle einer (drohenden) Insolvenz.

Beim Erwerb aus einer Insolvenzsituation heraus ist Schnelligkeit entscheidend. Eine Übernahme aus der Insolvenz bietet oft viele Chancen, ist aber gleichzeitig ein rechtliches Minenfeld. Unsere Insolvenzverwalter sind es gewohnt, schnell, pragmatisch und unter hohem Druck zu agieren. Unser breites Netzwerk bietet Ihnen schnellen Zugang zu fast jedem Insolvenzverwalter in den Niederlanden.

Verfahren

Unglücklicherweise führen Insolvenzen auch regelmäßig zu Verfahren mit dem Insolvenzverwalter, der Bank, den Steuerbehörden oder anderen Gläubigern. Wir haben viel Erfahrung mit dieser Art von Verfahren, unter anderem in Bezug auf (Geschäftsführer-)Haftung, die sogenannte Actio Pauliana, unerlaubte Handlung und andere mit der Insolvenz zusammenhängende Verfahren. Wir führen diese Verfahren für Unternehmen, Institutionen, Behörden, Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Banken, Gläubiger und Insolvenzverwalter aus, die aus verschiedenen Gründen lieber einen Anwalt außerhalb ihrer eigenen Kanzlei beauftragen. Wir haben gute Beziehungen zu den wichtigsten Haftpflichtversicherern in den Niederlanden und sie erlauben uns in der Regel, ihre Versicherten zu vertreten.

Themen

Das Insolvenzrecht umfasst folgende Themen:

  • Reorganisationen und Umstrukturierungen von Unternehmen zur Verhinderung der Insolvenz
  • Gerichtliche Vergleichsverfahren und außergerichtliche Vergleiche mit Gläubigern
  • Beratung von Vorständen, Aufsichtsräten und Gesellschaftern in strategischen Fragen zur bevorstehenden Insolvenz
  • Verfahren in Bezug auf die Haftung von Geschäftsführern und actio pauliana
  • Begleitung bei Übernahmen aus (drohender) Insolvenz

Für Informationen zu einer bestimmten Insolvenz, verweisen wir Sie an das zentrale Insolvenzregister.

Für alle Ihre Fragen: Kontaktieren Sie unseren Fachbereich Insolvenzrecht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Disclaimer Datenschutzerklärung