NL / EN / DE

“Als Anwalt setzt man sich für den Gewinn seines Mandanten ein; als Mediator für eine Lösung, bei der sich alle Parteien wohl fühlen. Dies führt manchmal zu überraschenden Ergebnissen.”

Fokje Kuiper

Fokje Kuiper hat sich in der Familienrechtspraxis bewährt. Sie geht für ihre Mandanten durch das Feuer, zögert aber nicht, ihnen bei Bedarf einen Spiegel vor zu halten. Fokje ist in der Lage, Menschen auf freundliche, aber entschiedene Weise durch eine der schwierigsten Phasen ihres Lebens zu leiten. Ihre empathischen Fähigkeiten, gepaart mit praktischen Einblicken und guten juristischen Kenntnissen, sind dabei sehr nützlich.

Fokje berät, vermittelt und führt Gerichtsverfahren in allen Angelegenheiten des Familienrechts, mit einem Schwerpunkt auf Scheidungen und allem, was damit zusammenhängt. Dazu gehören Sorge- und Umgangsrecht, Unterhaltsfragen, Aufteilung des Eigentums, Abwicklung des Ehevertrags und Rentenausgleich. Darüber hinaus hat sich Fokje auf Erbschaftsfragen konzentriert, wie die Inanspruchnahme des legitimen Teils, die Rechte und Pflichten des Testamentsvollstreckers und die Liquidierung / Abwicklung eines Nachlasses.

Darüber hinaus berät Fokje Gesundheitseinrichtungen zu aktuellen Entwicklungen im Gesundheitsrecht. Zum Beispiel bezüglich Beschwerden und Streitbeilegung, Einwilligungsfähigkeit, Vormundschaft und Mentorschaft, die medizinische Behandlungsvereinbarung und das medizinische Berufsgeheimnis. Fokje berät zudem zum körperliche und verbale Gewalt gegen Hilfspersonal.

Fokje absolvierte cum laude die Fachausbildung Familienrecht. Sie ist Scheidungsmediatorin beim vFAS und Registrarmediatorin beim MfN (ehemals NMI). Im Jahr 2016 folgte sie den Kurs Jurist im Gesundheitswesen beim Studiecentrum voor Bedrijf en Overheid. Fokje ist Mitglied der Vereinigung für Gesundheitsrecht (nl: „Vereniging voor GezondheidsRecht“).

Expertises